Folge 4.11: Zu Gast: Philipp Majer

Ein Gespräch mit Dokumentarfilmer Philipp Majer, der Geschichten über Menschen erzählt, die vermeintlich unsichtbar geblieben wären. Ein Streifzug durch unterschätzte Provinzen Deutschlands, eine emotionale Taxifahrt durch Metropolen und dabei immer intensivste persönliche Storys im Fokus.

Folge 4.10: Wie kulturelle Entscheidungen der Jugend unser Denken von heute beeinflussen

Wir begeben uns auf musikalische Zeitreise. 1991 AC/DC, 2006 Death Cab For Cutie, dazwischen Nirvana, Kalter Krieg und ein fragwürdiger Popskandal in einer Welt, in der es vermeintlich nichts Neues gibt. Es bleibt die Frage, wie damit umzugehen ist und letztlich die Erkenntnis, dass es keine peinlichen Lieblingslieder gibt.

Folge 4.04: Zu Gast: Tarek Ehlail

Wir reden mit Regisseur Tarek Ehlail über seinen Werdegang als Filmemacher. Ein Film ist nur so gut wie die Summe seiner Beteiligten. Ein Gespräch zwischen inszeniertem Pathos, staatlicher Filmförderung und Gewaltdarstellung, immer die Frage umschiffend, ob seine Filme Kunstwerke, politische Agitation oder eine gefühlsbetonte Mischform dessen sind. Schließlich geht es noch um Printmedienerzeugnisse aus der Unterwelt. Halleluja, was für eine Folge.